Vorstand

Unser Vorstand

Der Vorstand des Jahres 2016/2017 nach der Wahl: Mirjam Büsch, Sören Hollatz, Mareike Wagner, Alexander Arfert, Julia Richter, Aylin Hoffs, Géraldine Leverd, Mira Berkenblit, Sophie Regenhardt (es fehlt Dr. Maximilan Eßer)

Sören Hollatz
1. Vorsitzender

Nach Abschluss des deutsch-französischen Master intégré und des ersten Staatsexamen hat Sören Hollatz nun den 1. Vorsitz der DFGD übernommen. Für ihn ist die DFGD eine tolle Möglichkeit, die deutsch-französische Freundschaft praktisch zu fördern. Insbesondere die Organisation des Pub-Quiz bereitet ihm viel Spaß. Derzeit arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HHU und promoviert dort rechtsvergleichend. In  seiner Freizeit beschäftigen ihn sportliche sowie politische Themen.

Alexander Arfert
2. Vorsitzender

Vorstand (6 von 7)

Alexander Arfert wurde im November 2013 zum 1. Vorsitzenden der DFGD gewählt. Seit Dezember 2016 hat er nun den 2. Vorsitz inne. An sein Studium im Rahmen des Deutsch-Französischen Jura-Studienkurses der Heinrich-Heine-Univeristät Düsseldorf schloß  er eine rechtsvergleichende Promotion im deutschen und französischen Wirtschaftsrecht an und arbeitete als wisschenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Frau Prof. Preuß. Seit Januar ist er Rechtsreferendar am Landgericht Düsseldorf. In seiner Freizeit beschäftigt er sich gerne mit Politik und Zeitgeschehen oder tobt sich beim Squash oder Mountainbikefahren aus.

Mira Berkenblit
Schatzmeisterin

Vorstand (3 von 7)

Mira Berkenblit ist der deutsch französische Austausch im Rahmen eines offenen Umgangs miteinander in einem internationalen Umfeld ein wichtiges Anliegen. Seit 2013 engagiert sie sich als Beisitzerin und seit Dezember 2014 als Schatzmeisterin in der DFGD. Sie hat den deutsch-französischen Studiengang  mit einer licence intégrée abgeschlossen und ist nach dem 1. Staatsexamen (2015) im Moment Rechtsreferendarin. Besonders interessiert sie sich für Literatur und Sprachen.

 

Beisitzerinnen und Beisitzer

Mirjam Büsch

Mirjam Büsch schloss ihr deutsch-französisches Jura-Studium 2014 mit dem ersten Examen ab und begann im das Referendariat. Während ihres Auslandsjahrs in Cergy war sie Teil des Vorstands der Association Franco-Allemande de Cergy-Pontoise (AFAC). Als Gründungsmitglied freut sie sich, seit 2012 im Vorstand der DFGD zu einem ähnlich lebendigen deutsch-französischen Verein wie der AFAC beizutragen. In ihrer Freizeit trifft man sie auf dem Fahrrad, dem Wochenmarkt oder der Yogamatte an.

Maximilian Eßer

Vorstand (1 von 7)

Dr. Maximilian Eßer, 31 Jahre alt, ist Rechtsanwalt in Düsseldorf und promovierte rechtsvergleichend zum deutschen und französischen Familienrecht. Er setzt sich insbesondere für die kulturellen Veranstaltungen der DFGD ein. Denn er interessiert sich vor allem für Literatur, Kunst und Design. Er ist Familienmensch und in weiteren gemeinnützigen Vereinen aktiv.

Aylin Hoffs

Aylin Hoffs absolvierte 2011 den deutsch-französischen Studienkurs der Rechtswissenschaften und machte 2015 das erste Staatsexamen. Seit 2012 engagiert sie sich als Beisitzerin im Vorstand der DFGD und war einige Zeit u.a. für die Organisation und Umsetzung des „DFGD-Wanderstammtischs“ verantwortlich. Ihre Freizeit verbringt sie gerne lesend, mit Freunden, sowie mit ihrer Volleyballmannschaft beim regelmäßigen Training.

Géraldine Leverd

Géraldine Leverd ist 26 und wohnt seit 7 Jahren in Deutschland. Ihr Studium hat sie an der Universität von Cergy-Pontoise in Frankreich angefangen und in Bochum weitergeführt. Die DFGD kennt sie schon seit ihrer Gründung. 2014 hat sie sich entschieden, sich für den Verein aktiver zu engagieren und ist dem Vorstand beigetreten. Neben ihrer Leidenschaft für Ballett ist Géraldine auch eine gute Weinkennerin! Sie arbeitet  für einen französischen Winzer und Weinvertrieb als Export Manager.

Sophie Regenhardt

Sophie Regenhardt ist Frankreich schon seit ihrer Kindheit eng verbunden und engagiert sich daher als Beisitzerin der DFGD für den deutsch-französischen Austausch. Sie absolvierte 2014 den deutsch-französischen Master intégré und arbeitet sei dem Abschluss ihres Studiums im Jahr 2015 als wissenschaftliche Mitarbeiterin in einer Wirtschaftskanzlei in Düsseldorf. Ihre Freizeit verbringt sie gerne mit ihren Freunden und ihrer Familie oder beim Fußballspielen. Außerdem interessiert sie sich für Sportveranstaltungen und Literatur.

Julia Richter

Julia hat 2015 den deutsch-französischen Master intégré abgeschlossen und im Jahr 2016 das 1. Staatsexamen absolviert. Seit klein auf verbindet sie mit Frankreich eine große Liebe, weil das Land für ihre Eltern das Lieblingsurlaubsziel ist. Deshalb ist es ihr wichtig, den deutsch-französischen Austausch auch in Düsseldorf weiter voranzubringen. Sie ist seit Ende 2016 Mitglied des Vorstands der DFGD und u.a. für die Organisation des Wanderstammtischs verantwortlich. In ihrer Freizeit geht sie gerne ins Museum, malt hin und wieder selbst, reist und kocht gerne mit Freunden und liebt die Natur.

Mareike Wagner

Vorstand (5 von 7)

Mareike Wagner hat als gebürtige Saarländerin schon in ihrer Schulzeit sowie durch ihre Au Pair-Zeit im südfranzösischen Nîmes eine enge Bindung zu Frankreich aufgebaut. Als Absolventin der licence intégrée engagiert sie sich seit 2012 im Vorstand der DFGD für den deutsch-französischen Studentenaustausch in Düsseldorf. In ihrer Freizeit besucht sie gerne Konzerte, macht Wochenend-Trips zu Freunden in anderen Städten Europas und liest.

Ehemalige Vorstandsmitglieder

Félicie Brisson

DSC01416

Félicie Brisson fing 2010 in Frankreich an zu studieren und absolvierte den deutsch-französischen Studienkurs der Rechtswissenschaften. Als Französin in Deutschland ist es ihr wichtig, dass Deutsche sowie Franzosen die Kultur des anderen kennen lernen, deswegen engagierte sie sich von Anfang 2012 bis 2015 als Beisitzerin im Vorstand der DFGD. In ihrer Freizeit trinkt sie gern ein Glas Wein mit Freunden, geht ins Kino und ins Fitnessstudio.

Lukas Deppenkemper

DSC01464

Filme und Musik brachten Lukas die französische Sprache näher. Während seines Studiums wohnte er zwei Jahre lang im beschaulichen Houilles. Wenn Lukas in Paris ist, geht er in La Flêche d’Or feiern oder fährt vélib’-Rennen.

Elena Engels

Elena Engels hat 2011 den Studienkurs und 2014 das erste Staatsexamen absolviert. Sie war Gründungsmitglied der DFGD, zuverlässige Protokollführerin und konnte neben vielen guten Ideen auch ihre Erfahrung aus der Engagement im Vorstand eines anderen Vereins, der Flüchtlingshilfe El Salvador e.V., in die DFGD einbringen.

Johanna Grote

Vorstand (2 von 7)

Johanna M. Grote ist schon seit der Schule ein echter Frankreich-Fan und kam über den Umweg der deutsch-französischen Literaturwissenschaft 2011 an die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, um den deutsch-französischen Studienkurs Rechtswissenschaften zu absolvieren. Sie ist seit 2012 aktives Mitglied der DFGD und engagierte sich während ihres Auslandsjahres 2013/14 bereits im Vorstand des Schwestervereins Association Franco-Allemande de Cergy-Pontoise (AFAC). In Ihrer Freizeit treibt sie Sport, trifft sich mit Freunden und Familie und backt für ihr Leben gern. Auch in der DFGD engagiert sie sich für Kulinarisches und Kulturelles.

Jonathan Muhr

Vorstand (7 von 7)

Jonathan Muhr wohnt seit September 2012 in Deutschland – ursprünglich nur für seine zwei letzten Semester Internationales Marketing an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach. Festzustellen ist, dass er sich wohl heute noch im Nachbarland befindet. In seiner Freizeit ist er bestimmt in der Düsseldorfer Nachtszene oder beim Sport zu sehen.

Carolin Schlösser

DSC01430

Carolin Schlösser hat 2011 den Deutsch-Französischen Studiengang mit der Licence abgeschlossen. Begeistert von der Idee einer größeren Vernetzung der Düsseldorfer Studierenden mit Frankreich war sie von 2012 bis 2014 als Schatzmeisterin im Vorstand der DFGD  aktiv. In ihrer Freizeit reist sie gerne in Nähe und Ferne, trifft Freunde zum Sport und Kochen und liest.

Malke Wiersbitzky

Vorstand 8

Malke Wiersbitzky studiert seit 2011 an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. In ihrem Auslandsjahr in Frankreich im Rahmen der Licence intégrée en droit engagierte sie sich bereits in der Association franco-allemande de Cergy (AFAC). In ihrer Freizeit spielt sie Handball und kocht mit Freunden oder mit der Familie. Ihre größte Leidenschaft ist das Reisen.